Winken und Zahn

Es gibt so viele freundliche Menschen in Jena, man muss sie nur motivieren. So habe ich heute im Kaufland auf der Rolltreppe allen entgegenkommenden Leuten gewunken und fast alle haben freundlich zurück gewunken.

Meine Zähne vervollständigen sich auch langsam, jetzt ist der 52 (nach FDI-Schema) draußen. Somit kann ich nun wieder etwas besser beißen.

Impfen, Laufen, Essen

Am Vormittag war ich beim Arzt und habe einen kleinen Piekser bekommen und somit meinen Impfschutz aufgebessert.

Ansonsten übe ich fleißig zu laufen. Das geht immer besser, es klappt schon meistens fünf, sechs Schritte zu machen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren. Da kann ich bald mit dem Rennen anfangen. 😉

Zum Abendbrot will ich nicht mehr gefüttert werden, sondern mir die Brotstücken mit der Gabel selbst in den Mund stecken. Wenn ich nicht die Gabel in die Hand bekomme fuchtel ich mit den Armen und spucke das Brot wieder aus und mache somit deutlich, dass ich schon alleine essen kann.

Schleichersee

Um das schöne Wetter noch einmal zu nutzen, sind wir heute an den Schleichersee gefahren. Ich war aber nicht richtig baden, da mir das Wasser zu kalt war. Aber meinem Bruder hat es Spaß gemacht. Er ist lange Zeit durchs Kinderbecken geplantscht, während ich mit Lilly gespielt habe, die wir zufällig getroffen haben.

Laufen üben

Auf der Feier meiner Eltern habe ich wieder mal probiert ein paar Schritte alleine zu laufen. In den letzten Tagen habe ich es schon öfters mal geübt (auf dem Rasen geht es ganz gut, da es beim Hinfallen nicht so weh tut 😉 ). Aber es geht trotzdem noch nicht so gut, wie ich gerne würde.

Neben den Laufübungen konnte ich auch mit den anderen Kindern spielen. Es waren ja 11 Stück zwischen 3 Monaten und 6 Jahren da. Das war lustig und anstrengend und ich war bald sehr müde.