U7

Die U7 stand heute auf meinem Tagesprogramm. Aber als ich den Arzt gesehen habe, bin ich erst mal in Deckung gegangen. Wer weiß was er wieder alles mit mir vorhat. Dann haben wir aber noch eine Runde Fußball gespielt, das hat mir Spaß gemacht. Die aktuellen Daten wurden auch noch gemessen, ich wiege jetzt 12,6 kg und bin 89 cm groß.

Neulandpark

Bei schönem Sonnenschein sind wir zum Neulandpark in Leverkusen gefahren. Dort gab es einen tollen Spielplatz und auch viele andere kleine Attraktionen, wie Wasser, Drehkunst, Rutsche usw. Besonders gefallen haben mir die Rutschpartien mit Papa. Dann haben wir uns noch die großen Schiffe auf dem Rhein angeschaut. Am Abend haben wir noch Fußball im Garten gespielt.

 

Zum Geburtstag

Große Fahrt nach Köln. Es ging zu einem 60. Geburtstag nach Köln-Auweiler. Als wir dann angekommen sind, waren schon viele Leute da. Wir haben dann ein verspätetes Mittagessen eingenommen und sind dann auf dem Spielplatz mit Omi gewesen oder haben in dem Spielhaus gespielt (ich bin z.B. mit dem Plasteeinkaufswagen „Einkaufen“ gewesen). Auch ein leckeres Eis hat sich gut zu dem warmen Wetter gemacht.

Hochzeit

Kurz vor Mittag sind wir (Mama, Papa, Emilio und ich) in die Stadt gefahren, nachdem wir uns chic angezogen hatten. Dort sind wir ins Rathaus gegangen und haben uns die Hochzeit eines Arbeitskollegen vom Papa angeschaut. Später, nach Mittagessen und Mittagsschläfchen sind wir nach Kromsdorf gefahren, zur Hochzeitsfeier. Da gab es erst mal Kaffee bzw. Kakao und Kuchen. Danach sind wir auf den Spielplatz gegangen und haben auch noch mit den anderen Kindern gespielt. Nach dem Abendbrot gab es noch ein Highlight für uns Kinder, wir konnten uns nämlich im Kofferraum erst mal schlafen legen. Das war aufregend.

Beim Arzt

Nachdem ich gestern und heute nicht mehr ein großes Geschäft machen konnte und auch Schmerzen beim Versuchen hatte, ist Papa mit mir noch in die Kinderklinik gefahren. Als der Doktor mich dann untersuchen wollte, hatte das Mittel gegen Obstipation schon gewirkt. Auch bei den anderen Untersuchungen wurde festgestellt, dass ich nicht weiter krank bin.

Fieber

Heute ging es mir nicht so gut, am Morgen 39°C Fieber. Nachdem mir Omi dann ein Fieberzäpfchen verabreicht hatte, ging das Fieber wieder weg, aber ein bisschen schlapp habe ich mich immer noch gefühlt.

Ausflüge

Am Vormittag sind wir zu einer Windmühle(nmuseum) gefahren. Das war ganz interessant, da konnte man alte Maschinen zur Leinölproduktion in Betrieb sehen.

Anschließend haben wir in Lübben eine typische Spreewälder Kahnfahrt durch die Kanäle gemacht. Das war ganz lustig. Zwischendurch gab es sogar ein Eis – lecker.

Zum Kaffee waren wir noch in einer Kneipe zum Eis essen. Ganz toll war die Servierung. Das Eis wurde nämlich durch eine große Modelleisenbahn geliefert (die Gleise gingen um die ganze Gaststube) – super interessant.

Tropical Island

Nach einem stärkenden Frühstück sind wir mit Oma+Opa zu einer riesengroßen Halle gefahren, in der es viele Pflanzen, Wasser und Sand gab. Da es hier drinnen schön warm war, konnte ich mich prima mit meinem Badeanzug bewegen. Emilio und ich waren z.B. im Kinderbecken planschen, aber auch im großen Becken sind wir mit Schwimmflügeln und Schwimmreifen geschwommen. Dabei haben wir alle mit Bällen gespielt und uns nass gespritzt. Im Wasser konnte man auch lange bleiben, weil es mit 31°C sehr angenehm war.

Bei Theresa

Nach einem zeitigen Mittagschlaf bin ich mit Emilio und meinen Eltern zu Theresas Kindergeburtstag gefahren. Bevor es Milch und Kuchen gab, haben wir Theresas Geburtstagsgeschenk – ein Trampolin – ausprobiert. Das ist lustig, da kann man hüpfen und sich fallen lassen und fällt dabei noch nicht mal raus, weil ringsherum ein Netz gespannt ist. Nach einer kleinen Stärkung haben wir weiter gespielt, z.B. im Sandkasten oder mit Bällen. Dann sind wir auch noch auf den Spielplatz gegangen (ich habe mich auf dem Dreirad schieben lassen). Dort haben dann alle Kinder die Rutsche kräftig genutzt. Zum Abendbrot gab es leckere Bratwurst, kleine Wiener, Gurken, Käse und viele andere Leckereien. Ich war dann gut satt und bin dann auf der Heimfahrt gleich eingeschlafen.